Kids-Cup Regeln

Kids-Cup Regeln 2022 – in Bearbeitung

Unser Schutz- und Hygienekonzept für die KidsCups sieht aktuell folgende grundsätzlichen Maßnahmen vor:

  • Anmeldungen nur online, keine Anmeldungen vor Ort
  • Startgebühren nur online, keine Barzahlung vor Ort
  • keine Scorecards („Laufkarten“)
  • Die drei Altersgruppen Jugend C, D und E werden zeitlich gestaffel an den Start gehen.
  • Nur die lt. Zeitplan beteiligten Altersgruppen haben Zugang zur Kletteranlage.
  • Im Interesse der Sicherheit und des geregelten Veranstaltungsablaufs sowie zur Einhaltung des Hygienekonzepts ist der Kletterbereich vom Betreuerbereich getrennt.
  • Zuschauer sind nicht zugelassen, nur benannte/registrierte Betreuer (max. 1/Athlet)

Weitergehende Regelungen hängen von der aktuellen Coronasituation und den Vorgaben der Halle ab. Sie werden in der jeweiligen Ausschreibung veröffentlicht.

Das solltet ihr für die Wettbewerbe der Kids-Cup-Serie 2022 wissen:

Alle 8 – 13-jährigen können am Kids-Cup teilnehmen, ihr müsst in keinem Verein sein  (für die Alterseinteilung ist das Geburtsjahr maßgebend! s.u.)
Nur wer bei nationalen Jugendcups oder vergleichbaren Wettkämpfen startet, ist für die Kids-Cups nicht zugelassen.

  • Die aktuelle Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten (siehe rechts) muss vorliegen. Bitte bringt sie ausgefüllt zum Wettbewerb mit!
  • Anmeldungen sind nur über das Internet möglich.
  • Das Startgeld beträgt jeweilds 10,00 €.
  • Gestartet wird in drei Altersgruppen Jugend C (U14), Jugend D (U12) und Jugend D (U10):
Jugend C (U14):   Jahrgänge 2009, 2010
Jugend D (U12):   Jahrgänge 2011, 2012
Jugend E (U10):   Jahrgänge 2013, 2014
  • Für die Altersklassenzugehörigkeit ist der Beginn (1. Januar) des Jahres, in dem das betreffende Lebensjahr vollendet wird, maßgebend.
  • Jeder Teilnehmer hat verschiedene Kletteraufgaben zu lösen (s. Ausschreibung).
    Die Routen und Boulder sind jeweils mit zunehmender Schwierigkeit geschraubt, d.h. sie werden nach oben hin schwieriger.
  • Die Cup-Ergebnisse werden in eine Rangliste übernommen und im Internet unter www.sportklettern.nrw veröffentlicht.
  • Am Ende der Serie werden die Kids-Sieger 2022 ermittelt, dazu werden die Platzierungen im Lead, Speed und Bouldern zusammengerechnet. Die Siegerinnen und Sieger erhalten Pokale.
  • (Ein Westdeutsches Kids-Cup-Finale findet nicht statt.) ?

Sportliche Regeln 2022:

  • Jeder Altersgruppe (Jugend C, Jugend D, Jugend E) steht ein festgelegter Zeitblock zum Klettern zur Verfügung.
  • Die Routen und Boulder können innerhalb der festgelegten Zeit in beliebiger Reihenfolge geklettert werden.
  • Bei jeder Schwierigkeitsroute gibt es 1 Versuch, für jeden der Boulder sind 3 Versuche erlaubt.
  • Für die Kletterzeit jeder Route ist ein Zeitlimit von 6 Minuten festgelegt.
  • Die wichtigen Griffe („Zonengriffe“) jeder Route und jeden Boulders werden mit kleinen Schildern fortlaufend in Zehnerschritten nummeriert. (Boulder 10 – 50, Seilrouten 10 – 100)
  • Der erreichte Zonengriff wird gewertet, wenn er erkennbar gehalten wird, sonst zählt der vorhergehende Griff.
  • Die besten Versuche in den verschiedenen Bouldern werden gewertet. Ein geflashter Boulder bringt 5 Zusatzpunkte.
  • In der Speedroute sind 2 Versuche unmittelbar nacheinander erlaubt, die beste Zeit wird gewertet.
  • In der Speedroute darf alles getreten werden. Nach einem Sturz in der Speedroute darf weitergeklettert werden.
  • In der Speed-Route gibt es Punkte für die erreichte Zeit: für die schnellste Zeit innerhalb einer Altersklasse gibt es 75 Punkte, die nächsten Kletterer erhalten in der Reihenfolge der Zeiten jeweils 2 Punkte weniger..
  • Die erreichten Werte in den verschiedenen Routen und Bouldern werden zusammengerechnet und ergeben so das Tagesergebnis.