Tips for Kids

Wir haben uns ein paar Hinweise zusammengestellt, die helfen können, den Kids-Cup für euch zu einem erfolgreichen Event werden zu lassen:

  • Teile dir die Kletterzeit gut ein.
    (Wenn die Uhr abgelaufen ist, kannst du in keine Route mehr einsteigen.)
  • Überlege dir, in welcher Reihenfolge du die Kletteraufgaben angehen willst – sei aber auch flexibel für Alternativen!
  • Vermeide lange Wartezeiten und gib deine Laufkarte möglichst nicht an einer Station ab, an der bereits 10 andere Kids vor dir an der Reihe sind. (Das gilt besonders für Seilrouten)
  • Du kannst dich auch an Bouldern und Routen warmklettern, die nicht zu den Kids-Cup-Aufgaben gehören.